BEWEISE FÜR DIE AUFERSTEHUNG

BEWEISE FÜR DIE AUFERSTEHUNG

WARUM SOLLTE MAN DER BIBEL VERTRAUEN?

WARUM SOLLTE MAN DER BIBEL VERTRAUEN?

JESUS NACHFOLGEN

JESUS NACHFOLGEN

BEWEISE FÜR DIE AUFERSTEHUNG

Die Auferstehung Jesu scheidet seit jeher die Geister. Die Studienfaltkarte fasst schlüssig zusammen, welche Beweise es dafür gibt, dass Jesus Christus wirklich vom Tod auferstanden ist – archäologisch-historisch und soziologisch gesehen. Ein perfektes Ostergeschenk!
3,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Verfügbarkeit: Auf Lager
SKU
FK003-1

Die Auferstehung Jesu scheidet seit jeher die Geister. Die Studienfaltkarte fasst schlüssig zusammen, welche Beweise es dafür gibt, dass Jesus Christus wirklich vom Tod auferstanden ist – archäologisch-historisch und soziologisch gesehen.
Ein perfektes Ostergeschenk!

 

Hat Jesus wirklich gelebt? Gibt es stichhaltige Indizien und Beweise dafür, dass er tatsächlich von den Toten auferstanden ist? Können wir den Augenzeugen vertrauen? Diese und ähnliche Fragen stehen stets im Raum, wenn Skeptiker auf das Thema Auferstehung zu sprechen kommen.
Unsere Studienfaltkarte Beweise für die Auferstehung nimmt diese Einwände ernst - und liefert dazu überzeugende Antworten, die knapp und schlüssig die wesentlichen Argumente für die Wahrheit der Auferstehung auf den Punkt bringen. Dabei führen die Autoren immer auch die entsprechenden archäologisch-historischen und soziologischen Befunde ins Feld.



Auf insgesamt zwölf farbigen und ansprechend gestalteten Seiten behandelt die Studienfaltkarte insgesamt sieben Einwände:

 

  • Jesus war nur eine mythologische Figur
  • Jesus war nur ein Mensch
  • Die Anhänger Jesu dachten sich das alles aus
  • Die Zeugen waren unzuverlässig
  • Die leibhaftige Auferstehung von Jesus war für die frühe Kirche nicht so wichtig
  • Das Neue Testament ist unzuverlässig
  • Die Auferstehung ist nicht wichtig


Darüber hinaus widerlegt die Studienfaltkarte auch drei oftmals vorgebrachte Gegentheorien, welche die die Ereignisse rund um Jesus Tod und das Faktum des leeren Grabs anders erklären wollen. Diese sind:

 

  • Die Augenzeugen halluzinierten
  • Der Leichnam Jesus wurde gestohlen
  • Es handelte sich um das falsche Grab


Die guten Gründe, die für die leibhaftige Auferstehung Jesus am Ostermorgen sprechen, wirken in der vorliegenden, geballten Form selbst für langjährige Christen überaus ermutigend und inspirierend.
Die Auferstehung Jesus scheidet seit jeher die Geister - umso wichtiger ist es, drüber gut Bescheid zu wissen. Mit ihren zusätzlichen Abschnitten dazu, was der Begriff Auferstehung im biblischen Sinn eigentlich genau meint, und dazu, wie die Auferstehung in der berühmten Pfingstpredigt von Petrus nochmals aufgegriffen wird, sowie mit ihrer Auflistung von Belegstellen und weiterführender Literatur eignet sich die Studienfaltkarte hervorragend als Geschenk für zweifelnde Menschen, als Studienmaterial zur Ostergeschichte und als Mittel der Selbstvergewisserung in dieser für den christlichen Glauben so bedeutsamen Sache.

Weitere Informationen
Lieferzeit 2-3 Tage
Seitenzahl 14 Seiten
Verlag Inner Cube
ISBN 978-3-942540-02-5
Format 144x210 mm
Produktart Leporello, Hochglanz, vollfarbig
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:BEWEISE FÜR DIE AUFERSTEHUNG